Fahrschule Thomas Schulz

Großbeerenstraße 75  -  14482 Potsdam   -   Hotline:   0331.742263    Funk:  0172.3063930   Fax: 03327.7256110

Leitbild der Fahrschule Thomas Schulz

 

Ziel unserer Ausbildung ist es, unseren Kunden die Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen um ein sicherer, verantwortungs- und umweltbewusster Verkehrsteilnehmer oder Berufskraftfahrer zu werden.

Dabei ist das folgende Verkehrsverhalten unserer Kunden Ziel unserer Ausbildung:

  • Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen zu beherrschen,
  • Kenntnis, Verständnis und Anwendung der Verkehrsvorschriften,
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr,
  • Wissen über die Auswirkung von Fahrfehlern und eine realistische Selbsteinschätzung,
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen und partnerschaftlichen Verhalten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren und
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum
  • Unsere Grundsätze :
  • Berufsorientierte Aus- und Weiterbildung bedarf nach unserer Auffassung  einer höchstmöglichen Kundenorientierung.
  • Wir setzen in Leitung, Unterricht und Verwaltung nur qualifiziertes Personal ein. Unser Personal wird laufend fachlich und pädagogische fortgebildet. Das gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass wir gemeinsam das Ausbildungsziel mit einem guten Gefühl erreichen.
  • Unser Schulungsraum ist der Zielgruppe angepasst und entspricht nach Art und Ausstattung modernen erwachsenenpädagogischen und fachlichen Kriterien. Somit stellen wir sicher, dass wir für unsere Kunden eine gute Voraussetzung für eine moderne Erwachsenbildung geschaffen haben.
  • Alle Lehrgangsteilnehmer erhalten von uns eindeutige Aussagen zu der geforderten Eingangsqualifikation und Lernvoraussetzungen. Sie werden von uns persönlich beraten um ein teilnehmerorientiertes und sachgerechtes Lernen zu ermöglichen. Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden aktuelle Arbeitsmarkt- und berufliche Qualifikationsanforderungen berücksichtigt, sowie Praxisorientierung gewährleistet. Bei der Kursdurchführung und Evaluation stehen die Ziele der Kunden im Mittelpunkt.
  • Das Lehr- u. Lernmaterial entspricht den fachdidaktischen Anforderungen und Standards einer erwachsenengerechten Ausbildung. Eine kontinuierliche Lern- u. Erfolgskontrolle gibt unseren Kunden die Sicherheit, ihr Ausbildungsziel zu erreichen.
  • Die Fahrschule Schulz verpflichtet sich, dass bei ihr erreichte Teilnahme-bescheinigungen durch bestmögliche Qualität und Leistungsfähigkeit für Wirtschaft, privat- und öffentlichen Institutionen ein dauerhaftes Qualitätsdokument ist.
  • Wir erbringen unsere Leistungen auf der Basis der gesetzlichen bzw. vertraglich vereinbarten Vorgaben, streben durch ständige Kontrolle unserer Prozesse eine möglichst hohe Effektivität und ein möglichst günstiges Preis - Leistungsverhältnis an. Die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen an Personal und Technik werden optimal und effektiv für diese Zwecke eingesetzt.
  • Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.